ChaosRun

Das Spiel kurz vorgestellt

ChaosRun – das Spiel für jedermann und die Langeweile zwischendurch. 
Für bis zu viel Spieler und im Moment mit zwei verschiedenen Spielen. 

Hier versuche ich euch zu erklären wie auch ihr das Spiel einfach selber nachbauen könnt. 

Am besten die Anleitung auch erst einmal komplett durchlesen. 

Für den Zusammenbau des ChaosRun Mini wird benötigt: 

Es gibt auch die Möglichkeit das alles als komplettes Set zu bestellen. Einfach mal bei Redline Filament vorbei schauen. 

Als erstes sollte man sich natürlich alle Teile drucken die für das Spiel benötigt werden. 
In die Grundplatte werden die zwei Einpressmuttern mit Hilfe eines Lötkolben eingeschmolzen. Bitte darauf achten das diese gerade und ziemlich mittig eingesetzt werden. 

Die WS2812b werden nun auf Länge geschnitten. Ihr benötigt einen Streifen mit 33 LED´s und vier kurze Streifen mit je 5 LED. So kommt man insgesamt auf 53 LED. 7 LED bleiben über für eventuelle andere Projekte wie zum Beispiel die Illumination Cat? 😉 https://youtu.be/O9ZfBdQorv8

Die jeweiligen Enden der LED sollten am besten auch gleich verzinnt werden, dann tut ihr euch später leichter beim anlöten der Kabel.

Die 33 LED´s werden in  in die Innenseite des Teller geklebt und die vier kurzen Streifen für den Status von außen. Bitte zwingend die Laufrichtung und genaue Position beachten! Der Teller wird auf das Spielfeld gelegt und so ausgerichtet das alle Schraubenlöcher und auch das eine Loch für die Kabeldurchführung übereinander liegen. Am besten kann man das auch schon einmal mit 2 Schrauben fixieren. 

Auf dem Band der LED ist an der Mittleren Leitung ein Pfeil zu sehen, dies ist die Datenleitung die in einer bestimmten Richtung laufen muß damit das Spiel richtig funktioniert. Das Band muß genau da angesetzt werden, wo das Loch ist für die Kabel und dann gegen den Uhrzeigersinn aufgeklebt werden. 

Die Status LED werden von außen an den Teller angebracht und werden auch immer jeweils zwischen den Löchern für die Kabeldurchführung aufgeklebt. Bitte auch hier unbedingt darauf achten das die Pfeile der Datenleitung wieder gegen den Uhrzeigersinn laufen. 

Nun werden die Buttons eingesetzt. Wenn man die einfachen undurchsichtigen Buttons hat,(wie hier links im Bild)) werden diese einfach nur eingeklickt. Wenn man die Durchsichtigen Buttons nutz die mit einem Gewinde eingesetzt werden muß man von der Mutter auf der Unterseite noch ein klein wenig was abschneiden damit die besser paßt. 

Einfach mit einem Seitenschneider an zwei Seiten den Rand ein wenig kürzen und dann die Buttons einsetzen. 
Auch hier bitte wieder unbedingt auf die richtige Reihenfolge der Buttons achten. Wenn der Anschluß für das Netzteil und den Nano bei der Draufsicht nach links  zeigt, dann unten Links ->Rot,
unten Rechts -> Gelb, oben Rechts -> Grün und oben Links -> Blau. 

Die DC Buchse sollte noch eingeschraubt werden und dann geht es an die Verkabelung. 
das Ground (GND) kann von der DC Buchse über alle Taster geschleift werden. Bitte entnehmt die Verkabelung auch von dem Schema hier links.

Hier habe ich auch noch einmal versucht es mal im Text wiederzugeben. 

Nano:

  • 5V Buchse -> Pin VIN Nano
  • GND Buchse -> Pin GND Nano

Running-LED-Strip :

  • Nano Pin 11 -> 330/470Ohm -> Data Pin LED IN (innerer LED Streifen)
  • 5V -> 5V LED IN
  • GND -> GND LED IN

Scoring-LED-Strip :

  • Nano Pin 12 -> 330/470Ohm -> Data Pin LED IN / OUT (ROT) -> IN / OUT (GELB)-> IN / OUT (GRÜN) -> IN (BLAU)
  • 5V Buchse -> 5V LED IN / OUT (ROT) -> 5V LED IN / OUT (GELB) -> 5V LED IN / OUT GRÜN) -> 5V LED IN (BLAU)
  • GND Buchse -> GND IN / OUT (ROT) -> GND IN / OUT (GELB) -> GND IN / OUT GRÜN) -> GND IN / OUT (BLAU)

Taster:

  • GND Buchse -> Taster 1 -> Taster 2 -> Taster 3 -> Taster 4
  • Taster 1 Rot. : Nano Pin 2 -> Taster
  • Taster 2 Gelb : Nano Pin 3 -> Taster
  • Taster 3 Grün : Nano Pin 4 -> Taster
  • Taster 4 Blau : Nano Pin 5 -> Taster

Beim anschließen der beleuchteten Buttons sind die beiden kurzen Kontakte für den Taster und die beiden langen für die Beleuchtung. Bei den kurzen Pins ist die Reihenfolge egal. Einer dieser Pins ist das GND und kann mit den restlichen GND Pins bis zur DC Buchse durchgeschleift werden der andere ist für die jeweilige Datenleitung. Die Belegung bitte dem Bild entnehmen. 
Für die Beleuchtung kann auch das GND durchgeschleift werden und kann auch von dem bereits angeschlossenen GND Pin genommen werden. Auch die 5V können von der DC Buchse über alle Buttons geschleift werden. Leider ist die Belegung des GND und 5V Pins nicht immer und überall identisch. Wenn möglich sollte man also die zwei Pins für die Beleuchtung durchmessen. 

Bitte prüft noch einmal die Verkabelung. Wenn Ihr jetzt ein Netzteil oder ein Akkupack an das Spiel anschließt, sollte es starten und anfangen zu Blinken. Ob die Lichter richtig angeschlossen wurden erkennt man daran das die Status LED in der selben Farbe wie die Buttons leuchten sollten. Wer die beleuchteten Buttons hat, auch diese sollten nun dauerhaft leuchten. 

Herzlichen Glückwunsch man sollte jetzt spielen können – Wenn ihr die Buttons mit dem richtigen Daten Pin verbunden habt 😉 Wenn nicht, noch einmal die Verkabelung prüfen. 

Spielanleitung

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung